Live-Webinare

Tipps und Tricks für die Modellierung von physikalischen Systemen in Simscape

Datum:
31. Mai 2017
Zeit:
10:00

Übersicht

Viele physikalische Systeme wie elektronische Schaltungen, elektrische oder hydraulische Netze enthalten oft nichtlineare Komponenten und viele Verzweigungspunkte. Simcape erlaubt die direkte Modellierung anhand der Topologie, ohne dass Gleichungssysteme im Vorfeld kompliziert aufgestellt und umgewandelt werden müssen.

Dieses Webinar gibt Ihnen einen kurzen Überblick, für welche Problemstellungen Simscape optimal verwendet werden kann, und geht dann im Speziellen auf die Möglichkeiten bei der Erstellung von eigenen physikalischen Komponenten und Domänen ein. Dabei werden alle wesentlichen Konstrukte der Simscape Sprache vorgestellt. Wir zeigen, wie die Initialisierung des Physikalischen Systems beeinflusst werden kann, und geben Tipps zur Modellierung und zum Debugging.

Highlights

  • Unterschiede bei der Modellierung in Simulink und Simscape
  • Kurzer Überblick zu den unterstützen physikalischen Domänen
  • Erstellung von eigenen Domänen und Blöcken
  • Übersicht über die aktuellen Konstrukte der Simscape-Sprache und deren Verwendung
  • Lösungsprinzip bei physikalischen Systemen
  • Best Practices zur erfolgreichen Modellierung und Diagnose mit Simscape

Über den/die Referenten

Gernot Schraberger arbeitet seit 2007 als Senior Applications Engineer im Münchener Büro von MathWorks.
In dieser Rolle unterstützte er zahlreiche Kunden aus unterschiedlichen Industrien bei der Ausarbeitung von technischen Lösungen für die Verbesserung ihres Entwicklungsworkflows. Sein technischer Schwerpunkt liegt im Bereich der Physikalischen Modellierung, der Regler-Auslegung, Optimierung, automatischer Code Generierung und Modell-Verifikation und -Tests, bezogen auf die Industrie im Bereich des Maschinenbaus und der regenerativen Energie.

Produkt-Fokus

  • Simscape